Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

June 13 2017

„Konstruktionsfehler“ im Frauenvolksbegehren? Sicher nicht!

May 24 2017

Offener Brief an die Gemeinde Hadersdorf und Landeshauptfrau Mikl-Leitner

May 17 2017

Neues aus Vorarlberg: ÖGB-Landeskonferenz mit UG-Vorsitzkandidat

May 10 2017

Das war die Enquete „Alles flexi, oder was?“: Die Präsentationen

May 08 2017

Betriebsratswahlen bei den ÖBB: Schöne Zugewinne für UG-Listen

May 04 2017

Wählen gehen! ÖH-Wahlen von 16. bis 18. Mai

May 02 2017

AUGE/UG-Initiative in den Arbeiterkammer(n): „Keine Arbeitszeitflexibilisierung zu Lasten der ArbeitnehmerInnen!“

April 29 2017

Der letzte Spot. Clip #5: „Alles flexi, oder was?“

April 28 2017

Alles flexi, oder was? Clip #4: „In der Diskussion jetzt geht‘s nur darum, Arbeitszeiten auszubauen.“

April 27 2017

Alles flexi, oder was? Clip #3: „Bei uns sind flexible Arbeitszeiten gang und gäbe.“

April 26 2017

Alles flexi, oder was? Clip #2: „Es ist halt nur die Frage: Flexibel für wen?“
Alles flexi, oder was? Clip #1: „Da wird’s schon schwierig zu sagen, ich bin da halt mal flexibel …“

April 25 2017

„Alles flexi, oder was?“ Aktivitäten rund um den Tag der Arbeitslosen 2017

March 14 2017

Türkei: Verfassungsreferendum im Ausnahmezustand

March 01 2017

Österreichisches Regierungsprogramm bleibt 2017 frauenfeindlich

February 20 2017

„Gefährder“ von Gewerkschaftsrechten

February 13 2017

AK-Wertschöpfungsbarometer 2015: Gewinne „demokratisieren“!

February 08 2017

Kollektivvertragsverhandlungen: Welche Interessen vertreten die Gewerkschaften?

February 01 2017

Regierungsprogramm 2017/2018: Repression statt Investition

January 11 2017

RH-Einkommensbericht 2016: Prekäre ArbeiterInnenschaft
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl